Industrie 4.0

 

Bedrohungen identifizieren - ICS Security Checkup 4.0

 

Die industrielle Revolution 4.0 führt ICS-Systeme und klassische IT-Infrastruktur immer näher zusammen. Der ICS Security Checkup 4.0 von Loomans & Matz hilft produzierenden Unternehmen und Betreibern von Infrastrukturen bei der Identifizierung der Gefährdungspotenziale. Im Standard-Leistungspaket werden die 3 ICS-Prioritäten Verfügbarkeit, Integrität und Vertraulichkeit auf ihre Funktionalität und Wirkung hin überprüft. Die anschließende Selektierung und Klassifizierung der Bedrohungen in Gefahrenklassen hält den Aufwand für die Schutz- und Gegenmaßnahmen durch hohe Zielgenauigkeit und damit verbundene Effizienz und Wirtschaftlichkeit der Maßnahmen verhältnismäßig.

 

Bedrohungen visualisieren - ICS-Radar 4.0

 

Das ICS-Radar 4.0 ergänzt und unterstützt als kundenspezifisch maßgeschneidertes Werkzeug die Loomans & Matz-Serviceleistung in Form einer transparenten Darstellung von Bedrohungen und Schutzlevel der Organisation. Mit Hilfe dieser managementgerechten Aufbereitung und Darstellung ist es der Unternehmensleitung möglich, risikominimierende Entscheidungen zu treffen. Zudem können ergriffene Schutz- und Gegenmaßnahmen kontrolliert werden, ob sich die Erfolgswirkung nachhaltig einstellt. Der ICS-Schutzlevel zeigt in Form eines Cockpittachometers von Grün über Gelb bis Rot die aktuelle Gefährdungslage und das aktuelle Schutzniveau in Beziehung zueinander. Eine automatische Aufwand-/Erfolgskontrolle ist somit als aktiver Mehrwert inkludiert.

 

ICS / SCADA Security - Industriekontrollsystem Sicherheit und Supervisory Control and Data Acquisition Security

Mehr Infos dazu finden Sie hier   ICS Security Checkup 4.0.

 

Night Dragon, Stuxnet, Duqu & Co. sind nur Synonyme für all die unbekannten Bedrohungen, die der Cyberspace noch für uns bereithält.
Eine sorgfältige Prüfung auf ICS SCADA- & ICS DCS-Risiken, eine strukturierte Analyse der gesamten ICS-Infrastruktur inklusive aller Schnittstellen zur klassischen IT, verbunden mit einer übersichtlichen und leicht verständlichen Darstellung der Bedrohungen, unterstützt die Reduzierung der zahlreichen Bedrohungen von außen.

 

Der ICS Security Checkup 4.0 minimiert somit das Risiko eines finanziellen oder gar irreparablen Schadens für Unternehmen und Gesellschaft, sollte eine Gefahr zur Realität werden.

 

Das ICS-Radar übernimmt durch die visualisierende Darstellung zudem eine wichtige Kontrollfunktion, denn die Komplexität im ICS-Umfeld ist hoch und eine systemübergreifende Betrachtung, die alle Schnittstellen mit einbezieht, ist unerlässlich, um versteckte Gefahren, die sich durch die zunehmende Vernetzung automatisch ergeben, aufzuspüren.

 

Investitionen in IT und IT-Sicherheitsmaßnahmen entfalten ihre größte Wirkung, wenn sie zielorientiert erfolgen.

Der ICS Security Checkup leistet genau diesen Erfolg und identifiziert das Ziel des Invests.

Das ICS-Radar löst die Aufgabe der Erfolgskontrolle. Und die optionale ROI-Berechnung für jedes Ziel und für die Summe aller Maßnahmen insgesamt gibt eine Entscheidungshilfe zur Frage der Kosten-Nutzen-Relation.

 

Zusätzlichen Benefit bringen die langjährigen Erfahrungen der Loomans & Matz-Beraterteams aus zahlreichen Projekten, national wie auch international, die das neue Mehrwertprodukt der Loomans & Matz zu einer Rundum-Sorglos-Lösung ohne Kompromisse werden lässt.